Sehr oft geht es bei Berichten über fettige Haut nur um die Gesichtshaut. Schauen Sie sich aber deshalb unbedingt auch die Haut an Ihren Unterschenkeln, den Unterarmen sowie Hals und Brust einmal genauer an.
 
Richtige Hautpflege bedeutet, den ganzen Körper in die Pflege mit einbeziehen.
Beachten Sie dabei, dass für Gesicht und Körper jedoch die Anwendung von unterschiedlichen Cremen und Lotions angebracht ist.
 
Bitte beachten:
Nach einem wohlig warmen Bad sind die Poren Ihrer Haut besonders offen und für eine sorgfältige Pflege noch empfänglicher als sonst. Nutzen Sie das!
Große Poren, Mitesser, Pickel?
Lässt auf eine fettige Haut schliessen

 
 
 
 
 
Bei fettiger Haut wird zu viel Talg produziert.
Auch bei diesem Hauttyp ist präzis gewählte, richtige Pflege sehr wichtig
Bei Mischhaut im Gesicht oder trockener Fetthaut - auch das gibt es! - sollte nach Möglichkeit eine spezielle Reinigungsmilch für diesen Hauttyp zur Anwendung gelangen
 
Ab und zu eine ausgesuchte Gesichtsmaske oder ein sanftes Gesichts-Peeling kann übermäßiger Verhornung oder vermehrter Talgproduktion entgegen wirken und die Durchblutung der Haut anregen
 
weiterlesen auf wissen-gesundheit.de
 
Weitere Empfehlungen und Hinweise zur
Pflege finden Sie auch auf unserer Website
gepflegte-maenner.com
Fettige Haut pflegen

Empfehlungen für den Alltag


  
Wenn Sie Pickel haben:
Eine grundsätzliche Pflege-Maßnahme besteht darin, vor allem abends eine fettige Haut mit einer Waschcreme oder einem Waschgel reinigen und nur vorsichtig trocken rubbeln. Für besonders fettige Stellen kann man auch ein sanftes Gesichtswasser
- das ist ein Tonic mit mit tiefem Alkoholanteil - verwenden
 
Sehr zu empfehlen ist hin und wieder ein Dampfbad mit Kräuterzusätzen die man in der Drogerie fertig kaufen kann. Damit wird die Haut aufgeweicht und die Talgproduktion kann etwas gehemmt werden. Das geht so:
1. Geben Sie in ein Becken die ausgesuchten Kräuterzusätze und übergießen diese mit heissem Wasser
2. Beugen Sie Ihr Gesicht mindestens 5 Minuten über die aufsteigenden Dämpfe
3. Ein Tuch über dem Kopf wie oben im Bild hält die Kräuteressenzen besser zusammen und steigert deren Wirksamkeit
 
Noch eine gute Nachricht: Fettige Männerhaut reagiert meist weniger gereizt auf Umwelteinflüsse
Noch ein Tipp:
Mit zunehmendem Alter produziert die Männerhaut weniger Kollagen. Ein wichtiges Protein für die Haut. Es hält die Haut straff. Lassen Sie sich aber nicht von den Versprechungen der Werbebranche zu sehr beeindrucken, weil Kollagen enthaltende Gesichtscremen dieses Protein wahrscheinlich gar nicht in das Bindegewebe der Haut befördern können. Der auf die Haut aufgebrachte dünne Film hält aber immerhin die Feuchtigkeit  in der Haut etwas zurück, was sie vor dem Austrocknen schützen kann.
Fazit:
Kaum falsch dürfte der Hinweis sein, dass eine sanfte,
regelmässige Reinigung das Wichtigste ist und anderseits fettige Haut eher weniger Cremen braucht, und wenn, dann solche mit eher geringem Fettgehalt.
 
Sommer oder Winter: Lesen Sie die nützlichen Hinweise zum Thema
Sonnentypen und erfahren Sie auf der Website von dguv.de, welcher Hauttyp Sie sind und was das für die Hautpflege bedeutet
Testosteron sorgt bei Männern für fettige Haut!!??
Wusste ich auch nicht.
Ein interessanter Artikel bei
berlin.de
HOME
KÖRPERPFLEGE
HAUTPFLEGE
HAARPFLEGE
RASIEREN

maennerkosmetika.de      

geflegte Männer - erfolgreiche Männer

Problemhaut pflegen
 
Sonnenschutz ist wichtig
 
Trockene Haut pflegen
 
Fettige Haut pflegen
 
Direkte Links
zum Thema Hautpflege für Männer
 

Fettige Haut morgens und abends richtig pflegen

 
Körperpflege
 
Hautpflege
 
 
Haarpflege
 
Impressum
 
 
Sitemap
 
 
Rasieren
 
29.11.2017
 
Home